Meine Fotospots im Harz

Nun bin ich schon einige Jahre fotografisch im Harz unterwegs. Was liegt näher, als nun eine kleine Serie über die besten Spots in dieser Region zu schreiben.

Freut euch also auf eine kleine Serie der interessantesten Spots für Fotografen. Natürlich liegt das immer im Auge des Betrachters.

#1 Die Bodefälle

Dieses mal beginnen wir unsere Tour im Winter. (Die Sommertour gibt es hier zum nachlesen.).
Ein paar Meter musst du dich schon zu Fuß bewegen, um die unteren Bodefälle bei Braunlage zu erreichen. Bist du jedoch dort angekommen, hat sich der Weg von ca. 1 km gelohnt. Hier stürzt die warme Bode über das Gestein einige Meter in die Tiefe. Der Start der kleinen Wanderung erfolgt hierzu am Besten auf dem Parkplatz an der Seilbahn.

Wenn du nun hier angekommen bist, solltest auch den Weg zu dem oberen WasserFall nehmen. Einige hundert Meter hinter dem Zusammenfluss von großer und kleiner Bode erreichst du den Oberen Bodefall.

Generell lohnt sich der Ausflug nach der Schneeschmelze oder auch starkem Regen. Denn nur dann führt die Bode genug Wasser.

Nachfolgende gibt es nun ein paar Impressionen.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*